Maylandia / Metriaclima lanisticola

Metriaclima lanisticolaMaylandia / Metriaclima lanisticola Männchen
 


Vorkommen:

Diese Art wird im ganzen See gefunden.

Früher in der Felszone beheimatet und von anderen Arten dort vertrieben, lebt er im See nun in der Sandzone in Schneckenhäusern.

Im Aquarium werden Steinaufbauten genauso gern genommen, wie Schneckenhäuser.





Größe:

Männchen: ca. 8 cm
Weibchen: ca. 6 cm 


 

Ernährung:

ernähren sich von Aufwuchs und Phytoplankton im offenen Wasser.

 

Sozialverhalten:

Die Maylandia / Metriaclima lanisticola sind innerartlich aggressiv und verteidigen ihre Reviere gegen Artgenossen, anderen Tieren gegenüber weist dieser Mbuna eine gewisse Aggressivität während der Balz auf, ist aber eher bei den ruhigeren Arten zu sehen.

 

Aquariumgröße und Geschlechterverhältnis:

Aquarium ab 400L und mindestens 150cm Kantenlänge und 50cm Tiefe, aber auch hier gilt, die Grundfläche ist ausschlaggebend, sollte aber niemals unter 130cm Kantenlänge fallen, bei einer mindesttiefe von dann 70cm.

Vorgeschlagenes Geschlechterverhältnis ist mit einem Männchen zu 3 bis 4 Weibchen zu empfehlen ( 1/3-4 ) ein Verhältnis 1 zu 1 stellt auch kein Problem dar.



Bei Becken mit 150cm Kantenlänge und 60cm Tiefe ist aber durchaus auch ein Verhältnis von 3 Männchen zu 7 Weibchen möglich ( 3/7 ).




Beitrag: Malawi Germany
Bilder:Birger Lessow(Barschkeller)