Maylandia / Metriaclima zebra

 


Vorkommen:

Diese Art ist seeweit verbreitet und wird in der Felszone angetroffen.




Größe:

Männchen: ca. 13 cm (Im Aquarium bei zu guter Fütterung gerne auch mal größer!)
Weibchen: ca. 9-10 cm

 
Metriaclima zebra chiofu MC Mnnchen   Rebecca Tieseler  1
Metriaclima zebra "chiofu" (MC-Männchen)
 


Ernährung:

ernähren sich von Aufwuchs (limnivore)

 

Sozialverhalten:

Die Maylandia / Metriaclima zebra sind innerartlich aggressiv, anderen Tieren gegenüber weist dieser Mbuna eine gewisse Aggressivität auf.

 

 

Besonderheiten:

Bei Maylandia / Metriaclima zebra handelt es sich wie bei allen Vertretern dieser Gattung um eine Polymorphe Art.

Polymorphismus

 

 

Aquariumgröße und Geschlechterverhältnis:

Aquarium ab 400L und mindestens 150cm Kantenlänge und 50cm Tiefe, aber auch hier gilt, die Grundfläche ist ausschlaggebend, sollte aber niemals unter 130cm Kantenlänge fallen, bei einer mindesttiefe von dann 70cm.

Vorgeschlagenes Geschlechterverhältnis ist mit einem Männchen zu 3 bis 4 Weibchen zu empfehlen (1/3-4) ein Verhältnis 1 zu 1 stellt auch kein Problem dar.


Bei Becken mit 150cm Kantenlänge und 60cm Tiefe ist aber durchaus auch ein Verhältnis von 3 Männchen zu 7 Weibchen möglich (3/7). 
Es wird berichtet, dass große Gruppen, wie z.B. 5/5 (oder mehr Weibchen) auch seht gut funkionieren sollen. Aber dies erfordert definitiv ein größeres Aquarium!

 

 

 
Beitrag: Malawi Germany
Bilder: Birger Lessow(Barschkeller), Henrik Brink Pedersen, Nils Schweitzer, Berry Rolfe, Elton Panagi, Markus Bredehöft, Rebecca Tieseler, Malawimbuna Patrice
Video: Pete Barnes