Tropheops sp. "black"

 

Tropheops sp. "black" (makonde)

 

 

Vorkommen:

Diese Art trifft man in der felsigen Übergangszone Tansanias, nördlich von Lundu bis hin zu Makonde an.

 

Größe:

Männchen: ca. 10-11 cm
Weibchen: ca. 9-10 cm

 

Ernährung:

In der Natur ernährt sich diese Art größtenteils von Aufwuchs (limnivore)

 

Sozialverhalten:

Tropheops sp. "black" sind vorallem für ihre vergleichsweise geringe Größe sehr durchsetzungsfähig. Als Gesellschaft bieten sich robuste  Arten aus den Gattungen Cynotilpia, Labeotropheus, Maylandia oder Melanochromis an. 

Besonderheiten:


Bei Tropheops sp. "black" handelt es sich wie bei allen Vertretern dieser Gattung um eine Polymorphe Art.

Polymorphismus

 

Aquariumgröße und Geschlechterverhältnis:

Das Becken sollte mindestens 450Liter und eine Kantenlänge von 150cm aufweisen. In einem solchen Becken lässt sich dann ein Harem dieser Art gut pflegen. Für eine Gruppenhaltung sollte das Becken 180x60x60cm nicht unterschreiten, da vorallem die innerartliche Aggression nicht unterschätzt werden sollte. 

 

 

 

 

Beitrag: Sven Vickermann
Bilder:Birger Lessow(Barschkeller),Sven Vickermann, Berry Rolfe