Copadichromis atripinnis

 

 

Verbreitung:

Copadichromis atripinnis  wird an der Ostküste und bei Thumbi West angetroffen. Diese Art lebt bevorzugt über der Sandzone.

 

Größe:

Männchen bis 15 cm

Weibchen bis 12 cm

 

Ernährung: 

Carnivore!

Die Art ernährt sich von Kleintieren und Plankton. Kleintiere werden vom sandigen Substrat gesammelt.

 

Sozialverhalten:

Copadichromis atripinnis Chiofu ist eine sehr durchsetzungsschwache Art. Man spricht von regelrechten "Mimosen". Lebt diese Art mit dem falschen Beibesatz zusammen, kann es schnell passieren, dass die Männchen einfach sterben. Farbverluste sind natürlich vorprogrammiert. Es empfiehlt sich also, diese Art im Artenbecken zu halten, oder mit ruhigen Arten, wie z.B. Sandaulonocara.

 

Aquariumgröße und Geschlechtsverhältnis:

Aquarium ab 450L mit einer Kantenlänge von 150cm. Größer ist immer besser!

Vorgeschlagenes Geschlechterverhältnis wird hier mit einem Männchen und zwei bis drei Weibchen angegeben (1/ 2-3). Im Artenbecken können ruhig mehrere Männchen zusammen gesetzt werden. Die Unterdrückten verlieren einfach die Farbe und müssen vom Alpha-Männchen nichts fürchten. Plant man ein Artenbecken, sollte man entsprechend viele Weibchen einplanen. Mindestens 5-8 Weibchen!

  

Beitrag: Steven Sasin

Bilder: