Dimidiochromis compressiceps

Dimidiochromis compressiceps chizumulu gold   Demir zgr1Dimidiochromis compressiceps chizumulu Männchen

Verbreitung:

Dimidiochromis compressiceps ist seeweit in der Nähe von Vallisnerien bewachsenen Untergründen beheimatet. Zusätzlich trifft man ihn auch oft im flachen Gewässer in Küstennähe an. Auch in der Übergangszone findet man diese Art, gerade an den Inseln Likoma und Chizumulu.

Größe:

Männchen bis 25 cm
Weibchen bis 17-18 cm

Ernährung:

Räuber!

Sobald sich kleine Fische in der Nähe befinden, werden sie mit einem Auge anvisiert. Dafür wird der Körper seitlich geneigt. Sobald die Beute eine günstige Position erreicht, stößt er blitzschnell zu und schnappt sie sich.

Demnach ist die Art als carnivor einzustufen. 

Sozialverhalten:

Wie fast jeder Räuber, ist auch der Dimidiochromis dimidiatus im Alter sehr aggressiv. Daher sollte man eine Vergesellschaftung nur mit sehr robusten Arten in Erwägung ziehen. Selbstverständlich sollte man ein ausgewachsenen polyodon nicht mit 8cm Fischen zusammen halten. Diese landen sehr schnell im Magen des Räubers!

Anmerkung: die weiblichen Tiere, die vom Ostküstenabschnitt zwischen Cobue und der Insel Chizumulu stammen, haben eine goldgelbe Färbung. Am ausgeprägtesten ist die Färbung bei den Tieren von Chizumulu. Leider verblasst diese Farbe bei Tieren im Aquarium meistens. 

Aquariumgröße und Geschlechtsverhältnis:

Aquarium ab 600L mit einer Kantenlänge von 180cm und einer Mindesttiefe von 60cm. 

Vorgeschlagenes Geschlechterverhältnis wird hier mit einem Männchen und zwei bis drei Weibchen angegeben (1/ 2-3). 

 

 

Bericht: Malawi Germany
Bilder: Timo Kraus, Demir Özgür