Stigmatochromis pholidophorus

 

Vorkommen:

Diese Art wird seeweit über Sandflächen angetroffen. Juvenile Tiere kommen auch in der Übergangszone vor. Brütende Männchen bauen große Sandnester zwischen losen Steingruppen.


Größe:

Männchen: ca. 18 cm
Weibchen: ca. 14 cm


Ernährung:

Räuber!
 
Stigmatochromis pholidophorus ist wie alle anderen Stigmatochromis Arten ein Kleinfischräuber. Er jagd über dem Sandboden.
Somit ist diese Art als carnivor einzustufen.


 

Sozialverhalten:

Im Gegensatz zu anderen Stigmatochromis Arten, ist der pholidophorus innerartlich und außerhalb der Balz relativ friedlich. Auch die Weibchen sind nicht sonderlich aggressiv, wie z.B. beim melanchros.




Aquariumgröße und Geschlechterverhältnis:

Aquarium ab 500L und mindestens 160cm Kantenlänge und 60cm Tiefe.


Vorgeschlagenes Geschlechterverhältnis ist bei dieser Art 1/1-2, da die Weibchen dieser Art nicht sonderlich aggressiv untereinander sind, aber das Männchen in der Balz recht ruppig werden kann.




Beitrag: Malawi Germany