Tramitichromis sp. "chirwa"

 

Tramitichromis sp chirwa3 klaus lischkaTramitichromis sp. "chirwa" Männchen in Drohhaltung

Verbreitung:

Tramitichromis sp. "Chirwa" wird, wie der Name schon sagt bei Chirwa beobachtet. 

 

Größe:

Männchen bis 18 cm
Weibchen bis 14 cm

 

Ernährung: 

Dieser sogenannte Gräberfisch ernährt sich hauptsächlich von Kleinstlebewesen, welche er durch die Aufnahme von Sediment erbeutet. Nicht verwertbares Sediment wird durch die Kiemen filtriert, bzw. ausgespuckt. Somit spricht man von einer carnivoren Art. 

 

Sozialverhalten:

Tramitichromis sp. "chirwa" gilt als ruhig und friedlich, auch wenn er sich durchaus durchsetzen kann! Dennoch sollten sie nicht mit zu durchsetzungsstarken Arten vergesellschaftet werden. 

Bei einer Vergesellschaftung empfiehlt sich die Zusammenstellung mit anderen Gräbern, wie z.B. größeren Lethrinops, oder auch Verfolgerfischen, wie Placidochromis Arten, um das durchaus interessante natürliche Verhalten beobachten zu können.

 

Aquariumgröße und Geschlechtsverhältnis:

Aquarium ab 600L mit einer Kantenlänge von 180cm. Bei dieser Aquariumgröße sollte aber erwähnt sein, dass größer bei diesen schwimmfreudigen Tieren immer besser ist.

Vorgeschlagenes Geschlechterverhältnis wird hier mit einem Männchen und zwei bis drei Weibchen angegeben (1/ 2-3).

 

 

 

Beitrag: Malawi Germany
Bilder: Klaus Lischka