627L Mbuna-Würfel

Das Becken:

Das Becken mit den Maßen 110/95/60 (627 L)wurde von L-Design angefertigt. Den Unterbau habe ich aus 25 mm Leimholzplatten und 90 x 90 mm Kanthölzern gebaut. Gefiltert wird über einen Eck HMF mit drei 25er Lufthebern. Im Unterschrank befindet sich noch ein Aufzuchtbecken mit den Maßen 80 x 50 x 40 (160 Liter) das ebenfalls per HMF (Blockfilter) mit zwei Lufthebern gefiltert wird. An der Hailea hab ich mit HT Rohren eine Druckdose gebastelt mit 8 Lufthähnen dran damit ich immer noch Reserve habe, an welche alle LH angeschlossen sind. Zusätzlich läuft eine Tunze e-jet 1605 als Strömungspumpe und mit einem Stück Filterschaumstoff dran dient sie zusätzlich als Schnellfilter.

Mbunawürfel Micha

Eingerichtet sind beide Becken mit Alpenkalk und als Bodengrund habe ich Aquariensand beige genommen, da mir die Farbe sehr gut gefallen hat und der Sand preislich im Rahmen lag. An den Seiten die zur Wand zeigen habe ich schwarze Folie aufgeklebt. Beleuchtung ist eine 50 cm LED Leiste Farbe tropic und zehn kaltweißmodule die in einem  80 cm und einem 60 cm Kabelkanal  untergebracht sind und über einen Pfofilux II gesteuert werden. Ich habe eine Tageslichtsimulation programmiert mit der alle Becken im Wohnbereich beleuchtet werden. Als Abdeckung dient eine 15 mm Doppelstegplatte die oben plan mit dem Becken abschließt.

 

 

 

Nun zu m Besatz:


2/ 4 Tropheops sp. lilac "chidunga rocks" WF

3/ 4 Maylandia estherae OB plus vier Jungtiere

2/ 4 Pseudotropheus sp. "elongatus mpanga" (fehlen noch zwei Damen)

2/ 3 Labidochromis sp. "hongi"

1/ 2 Labeotropheus trewavasae Occre

1/ 3 Pseudotropheus cyaneorhabdos

0/0/7     Synodontis lucipinnis

 

Mbunawürfel Micha

 

Pflanzen:

1 große Cryptocoryne im hinteren linken Eck vor dem Filter welche zusätzliche Rückzugsmöglichkeiten bietet und natürliche Schattenzonen im Becken schafft.

 

 

 

Beitrag: Michael Gimmel
Bilder: Michael Gimmel