840L Felszone Manu W.
 
Exklusiv dürfen wir euch das Malawiseeaquarium von Manu Walt präsentieren. Mit 840L ein stattliches Mbuna-Aquarium.
Das Absolute Highlight im Becken ist für uns die selber gebaute Rückwand (*klick*, um zur Anleitung zu gelangen).
Von hier an überlassen wir nun Manu das Wort:
 
zentral
 
 
Moin moin zusammen
 
Daten zum Becken:
 
840l Malawi Mbuna Aquarium
Das Becken hat die Maße 200x70x60 mit einer Glasstärke von 11mm.
Es steht auf einem 40mm vierkant Stahlgestell. 
 
 
Technik:
 
Filterung: Gefiltert wird das Becken über einen Eheim 2080
Strömung: Tunze 6025 Strömungspumpe
Heizung: Eheim Jäger Heizer 300W
Beleuchtung Eigenbau: Mischung aus SMD 5630 Leds in kaltweiß, SMD 5050 Modulen in blau und SMD 5050 Leds in warmweiß
Steuerung der Beleuchtung: TC420
 
Einrichtung:
 
Bodengrund: Ca. 50 kg feiner Flusssand in 0,2-0,4mm Körnung 
Hardscape: Ca 250 kg Echtstein vom Natursteinhandel 
Pflanzen: Eine Cryptocoryne aponogetifolia mit ca 130cm Länge 
 
schraeglinks
 
 
Besatz:
 
Labidochromis hongi (sweden)  2/5 
Sciaenochromis fryeri (iceberg)  1/3
Der Besatz wird derzeit noch ein wenig verändert und optimiert. 
 
schraegrechts
 
Futter:
 
Gefüttert wird eine Mischung aus Tropical Malawi und JBL Novo Malawi.
 
 
Kleines "Extra":
 
Unter dem Becken befinden sich noch ein 340L 120x60x50 Mbuna Artenbecken, indem Labidochromis sp "perlmutt" 2/7 wohnen und ein 240l 80x60x50 Aufzuchts/Quarantänebecken. Beide Aquarien werden über einen eingebauten Mehrkammer-Innenfilter gefiltert. Bestückt mit Filtermatten und betrieben mit jeweils einer Eheim compact 1000. Beleuchtung ebenfalls ein Eigenbau, auch geregelt über den TC 420
 
extra
 
 
 
 
 
Beitrag: Manu Walt
-> Anmerkungen von Malawi-Germany in orange
Bilder: Manu Walt