Cryptocoryne aponogetifolia (Hammerschlag

Hammerschlag1 heike fuchs

Der Hammerschlag ist eine der beliebtesten Pflanzen im Malawiseeaquarium, obwohl die Pflanze überhaupt nicht in Afrika vorkommt. 

Zu finden ist dieses Gewächs eher auf den Philippinen und wächst dort ausschließlich submerse. Dies bedeutet, dass die Pflanze keine Triebe oberhalb der Wasseroberfläche bildet. 

Durch die sehr hohe "Wertetoleranz", wächst Cryptocoryne aponogetifolia auch sehr gut in wenig beleuchteten Aquarien, wie z.B. einem Malawiseeaquarium. 

Hammerschlag1 marcel ille

Temperaturen von 15-30°C (Optimal 21-27°C), eine Karbonathärte von 3-20°dKH und ein PH-Wert zwischen 6 und 8 sind für diese Pflanze absolut kein Problem!

Die Vermehrung funktioniert mittels Rhizomteilung. Bei dieser Art der Vermehrung, bildet sich eine Tochterpflanze (Ausläufer), welche einfach abgetrennt werden kann. Die abgetrennte Pflanze kann dann einfach eingepflanzt werden.

Die durchschnittliche Länge geben wir mit 140-160cm an. Die Pflanze kann aber durchaus deutlich länger werden. selbst bei großen Pflanzen werden die Blätter "nur" 4-5cm breit. 

Hammerschlag2 marcel illeHammerschlag Manu Walt

Sollte man einen Besatz anstreben, welcher in seiner natürlichen Umgebung an Pflanzen gewöhnt (um nur 2 Beispiele zu nennen: Placidochromis johnstoni oder Dimidiochromis compressiceps) ist, dem ist diese tolle Pflanze anzuraten. Dezent bepflanzt, oder auch als dichtes Feld kann der "Hammerschlag" ein echter hingucker werden und seinen Zweck zum Sichtschutz erfüllen!

Hammerschlag1 Nils Niemeyer

Hammerschlag3 marcel ille

Hammerschlag1 Guido studtrucker

 

Beitrag: Steven Sasin

Bilder: Guido Studtrucker, Heike Fuchs, Marcel Ille, Manu Walt, Nils Niemeyer