400L selfmade von Daniel Mahr

 

Wir sind stolz, Daniels Becken mit den Selfmade Modulen auf unserer Seite präsentieren zu dürfen. Die riesigen Felsen wirken einfach gigantisch! Aber schaut es Euch doch selbst an. Wir überlassen Daniel nun das Wort für eine kurze Einleitung:

 

Hallo

Nach 15 Jahren der Aquaristik und davon vielleicht 2 Jahren mit einem Gesellschaftsbecken, gehört mein Herz nun den Malawis.

In dieser Zeit wurden gute, aber auch schlechte Erfahrungen gesammelt. Durch einem Umzug und die Beschaffenheit des Hauses, mussten leider die Aquarien für einen Zeitraum von 3 Jahren weichen.

Da aber etwas in meinem Leben fehlte, wurde vor ca. 4 Jahren beschlossen erneut eine Wohnung zu suchen, in der ich wieder mit der Aquaristik angefangen kann.

Das jetzige Felszonenbecken hat die Maße 135x60x50 (400L). Die Stein Module wurden selber gebaut und sind alle durchschwimmbar. So konnte der größtmögliche Schwimmraum geschaffen werden. Es wurden insgesamt 9 Module und kleinere Basaltsteine eingebracht.

 DanielM 1

 

Pflanzen:

Im Becken kommen Cryptocoryne aponogetifolia zum Einsatz.

DanielM 4

 

Bodengrund:

35kg Sand gemischt aus ca 20 kg Flusssand und 15kg Quarzsand. Zusätzlich wurden noch etwa 8 kg Flusskiesel von 3-20mm dazu gemischt.

DanielM 2

 

Filterung:

2 Hintereinander geschaltete Eheim professionel 3 350.
Der hintere ist ausschließlich mit Siporax bestückt und dient als Bakterienspeicher.
Der vordere mit Filtermatten -> grob bis fein.
 
 

Strömungspumpe:

1x Tunze 6045

 

Beleuchtung:

- 3 LED Module (katlweiß) 0,72 Watt pro Modul

- 5 LED Module (Blau) 0,72 Watt pro Modul

- Gesteuert wird über einen TC420 Controller mit einer Beleuchtungsdauer 10 Stunden

DanielM 3

 

Besatz:

Labidochromis caeruleus yellow 1/3

Pseudotropheus sp. "acei" luwala 2/4

Sciaenochromis fryeri 1/0

Synodontis lucipinnis 0/0/8

 

 

Beitrag: Daniel Mahr
-> Ergänzung von Malawi-Germany in orange
Bilder: Daniel Mahr