Lions Cove:

Am Westufer des Malawisees findet man die kleine Bucht "Lions Cove" 

Lions Cove

lions cove

 

 

 

 

 

Im Handel findet man regelmäßg Wildfänge und selbstverständlich auch Nachzuchten aus dieser "kleinen" Bucht. Einer der bekanntesten dort lebenden Buntbarsche ist zweifelsfrei der Labidochromis caeruleus (yellow). In der Lions Cove gibt es gleich 2 Variantes des beliebten Buntbarsches.

Nördlich die typisch komplett gelb gefärbten Tiere und im süden eine weitere Variante mit eher weißlichem Bauch. In vielen Foren liest man oft, dass Tiere mit einem weißem Bauch auf Hybriden, oder eine schlechte Zucht (inzucht, oder hohe Generation) hindeuten. Dies ist nicht immer korrekt, wie uns die Lions Cove beweist! Dennoch kann es bei schlechten "Zuchtlinien", oder Kreuzungen zu einer ähnlichen Färbung kommen!

 

Witerhin findet man einige Lethrinops Arten, wie z.B. Lethrinops auritus, oder Lethrinops sp. "yellow collar" in dieser Bucht.

Seeweit verbreitete Arten, wie Metriaclima zebra, oder Labeotropheus trewavasae sind dort selbstverständlich ebenfalls anzutreffen.

Die wunderschöne Art - Pseudotropheus sp. "polit" ist in der Felszone der Bucht beheimatet.

Dies war natürlich nur ein kleiner Auszug aus dem Artenverzeichnis der Lions Cove!

 

Die Lions Cove unter Wasser - Eindrücke von Pete Barnes:

 

Die Bucht über Wasser wird uns ebenfalls von Pete Barnes präsentiert:

 

Ein atemberaubender Tauchgang in der Lions Cove - Aufgenommen von Marc Boulton:

 

 

Bericht: Steven Sasin
Bilder: Pete Barnes
Video: Marc Boulton (African Cichlid Hub)